Aktuelle Highlights

Siegtal Pur - Autofrei!

Am 1. Juli 2018 gehört das Siegtal Radlern und Fußgängern

Jedes Jahr im Sommer ist es soweit: Am ersten Sonntag im Juli ist das Siegtal auf rund 130 Kilometern für den gesamten Autoverkehr gesperrt und den Radlern, Inline-Skatern, Joggern und Fußgängern vorbehalten. Die dürfen sich dann zwischen 9 und 18 h beim Radeln, Skaten, Wandern oder Laufen so richtig breitmachen. Bei zahlreichen Straßen und Sportfesten sowie Radler Treffen entlang der Strecke und in den Städten oder Gemeinden gibt es jede Menge Aktionen, besondere Gelegenheiten zum Besichtigen von Sehenswürdigkeiten, die sonst geschlossen sind sowie viele Möglichkeiten sich mit Getränken und Speisen zu stärken.

Anreisen können Sie bequem mit den (Sonder-)Zügen der Deutschen Bahn. Zahlreiche Bahnhöfe zwischen Siegburg und Siegen laden zum Ein- und Aussteigen entlang der Strecke ein. Ab Siegen verkehrt bis circa 15:30 Uhr ein Bus- und LKW-Shuttle (inklusive Radtransport) zur Siegquelle im Stundentakt (Preis: 4,- €/Person).

Weitere Informationen: https://naturregion-sieg.de/radfahren/siegtal-pur-autofrei/index.html

Siegquerung für Radler und Inliner:

Eine vom THW installierte Tagesbrücke macht auch in diesem Jahr die Siegquerung bei Etzbach möglich. Der gut zwei Kilometer lange Zuweg über mit Splitt befestigte Feldwege ist für Radler gut befahrbar. Inline-Skater sollten besser auf den zusätzlichen S-Bahn-Verkehr zwischen Wissen, Etzbach und Au ausweichen

Detail-Infos zu Strecke und Aktionen:

Ein spezieller Flyer gibt detailliert Auskunft über die Strecke, Höhen- und Entfernungsprofile, Etappen, örtliche Aktionen, Pannendienste, DRK-Posten. Sie bekommen ihn auch beim Touristikverband Siegerland-Wittgenstein, Kreis Altenkirchen, Rhein-Sieg-Kreis und bei allen Städten und Gemeinden im Siegtal

ÖPNV-Service:

  • Müde Radler können an den RE-Haltepunkten der Bahnhöfe neben den planmäßigen Zügen im Taktverkehr zusätzlich Sonderzüge der Bahn mit speziellen Fahrradwagen nutzen
  • Die Deutsche Bahn und die Verkehrsverbünde setzen auf der Siegstrecke neben den Regelzügen auch zwei Sonderzüge im Taktverkehr ein
  • Die S-Bahn (S12 Köln-Au) verlängert für diesen Tag ihre Strecke bis nach Wissen und bietet zusätzliche Transfermöglichkeiten
  • Genaue Auskunft gibt der Bahn-Sonderfahrplan Siegtal Pur 2017

Shuttle für Radler:

Ein Shuttle-Service bringt Radler vom Siegener Hauptbahnhof auf die Höhen des Rothaargebirges bis zur Siegquelle


Siegburger Keramikmarkt

Am 7. und 8. Juli 2018 präsentieren siebzig professionelle Werkstätten und internationale Keramiker eindrucksvolle Facetten der aktuellen Keramikkunst. Von 10.30 bis 18 Uhr können sich Sammler und Liebhaber der Keramik in stimmungsvoller Kulisse auf dem Marktplatz von dem erlesenen Angebot inspirieren lassen: Es gib moderne und vielfältige Unikatkeramik, individuelle und serielle Gebrauchskeramik, zartes Porzellan und hochwertigen Schmuck sowie künstlerische Objekte zu entdecken.

Weitere Informationen: http://www.siegburg.de/stadt/kultur/veranstaltungsreihen/keramikmarkt/index.html